Doula Geburtsbegleiterin Katharina Welke

Deine Begleitung für Schwangerschaft, Geburt & die Zeit danach - im zentralen Emsland rund um Meppen, Lingen, Geeste und Haselünne.

sharon-mccutcheon-ZTSiID1W7-o-unsplash

Hallo! Schön, dass du da bist.

Du bist schwanger und freust dich bereits riesig auf dein Kind? Gleichzeitig hast du jedoch Sorgen vor der anstehenden Geburt und der ersten Zeit mit deinem Baby? Vielleicht bist du alleinstehend oder wünscht dir neben deinem Partner eine vertraute Person, die dich auf deiner Geburtsreise begleitet?

Als Doula unterstütze ich dich liebevoll und möchte dich dazu befähigen, deine Geburt gut informiert und selbstbestimmt zu beschreiten. Auch während der Geburt stehe ich an deiner Seite, gebe dir Halt und Sicherheit für ein positives Geburtserlebnis.

Erfahre mehr über mich
briana-tozour-hkkQbPa49UA-unsplash

Was ist eine Doula?

Der Begriff „Doula“ kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet Dienerin der Frau.

Die Tradition, dass geburtserfahrene Frauen werdenden Frauen vor, während und nach der Geburt, beistehen, gibt es bereits seit Tausenden von Jahren.

In der modernen Gesellschaft hat sich der Prozess der Geburt von der natürlichen Umgebung im häuslichen Umfeld überwiegend in die Krankenhäuser verlagert. Aufgrund von Personalmangel und anderen Gründen ist eine rücksichtsvolle und ständige Betreuung der Frau hier häufig nicht möglich. Die Leistung bezieht sich dagegen oft ausschließlich auf eine medizinisch-technische Betreuung.

Was in früheren Zeiten ganz normal war, kann heute eine Doula leisten, indem sie eine kontinuierliche Begleitung unter der Geburt ermöglicht.

Doula_Aufgaben

Eine Doula bietet physische und emotionale Unterstützung und kann sich ganz auf die Bedürfnisse der Frau konzentrieren. Zudem kann sie eine große Unterstützung für den Partner sein und dabei helfen, dass dieser seine Rolle unter der Geburt findet und aktiv zur Schmerzlinderung beiträgt. 

Eine Doula ist keine medizinisch ausgebildete Person und kann in keiner Weise die Arbeit einer Hebamme ersetzen. Sie ist eine unabhängige nichtmedizinische Ergänzung mit eigenen Schwerpunkten rund um Schwangerschaft, Geburt und Familienzeit.

"Wenn eine Frau bei der Geburt nicht aussieht wie eine Göttin, dann wird sie nicht richtig behandelt." 
Ina May Gaskin (*1940, Hebamme, "Mutter der  authentischen Geburtshilfe")

Warum solltest ausgerechnet Du eine Doula brauchen?

Es gibt viele gute Gründe, eine Doula an seiner Seite zu wissen. Fühlst du dich angesprochen?

Du erwartest dein erstes Kind und du hast keine Ahnung, was auf dich zukommt?
Du hast bereits eine oder mehrere Geburten hinter dir und traumatische Erfahrungen gemacht?
Dein Partner möchte nicht mit zur Geburt kommen oder du wünscht dies nicht?
Du hast dich bei der Geburt des ersten Kindes nicht ausreichend umsorgt und verstanden gefühlt?
Du bist alleinstehend und wünscht dir eine vertraute Geburtsbegleiterin?
Dein Partner und du wünscht euch zusätzliche Unterstützung?
Du möchtest die Geburt unter Frauen erleben. Jedoch stehen dir Mutter, Schwester, Freundin zu nahe?
Du erwartest ein Kind mit besonderen Bedürfnissen oder einer Krankheit?
Du erwartest ein Sternenkind? Egal in welcher Schwangerschaftswoche du dich befindest, du trägst ein Kind unter deinem Herzen.
Deine erste Geburt war ein Kaiserschnitt und du möchtest nun auf natürlichem Wege dein Kind bekommen?
Du merkst schon während des Geburtsvorbereitungskurses, dass du bei der Geburt gern jemand Vertrauten an deiner Seite hättest?
Du hast Angst vor der Geburt und den Schmerzen?
Du hast einen langen Kinderwunsch/Behandlung hinter dir und hast das Vertrauen in deinen Körper verloren?
Deine vorherige Schwangerschaft war komplikationsreich und du bist von Ängsten und Sorgen geplagt?
Du möchtest dir und deinem Baby etwas Gutes tun, wo es nur um dich und deine Bedürfnisse geht?

Mothering the Mother

Vorteile einer Doula

Studien konnten nachweisen, dass eine kontinuierliche Begleitung während der Geburt eine Reihe positiver Effekte auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Mutter und Kind hat.

50 % geringere Wahrscheinlichkeit per Kaiserschnitt zu entbinden

41 % geringeres Risiko für den Einsatz von Saugglocke oder Zange

25 % kürzere Geburtsdauer

39 % geringere Verabreichung wehenfördernder Mittel

33 % geringeres Risiko unzufrieden zu sein oder ihre Geburtserfahrung negativ zu beurteilen

Neugeborene weisen einen deutlich höheren AP GAR-Wert auf

Positiver Effekt auf das Stillen

Positiver Effekt auf die Bindung zwischen Mutter und Kind, sowie Paarbeziehung

Geringere nachgeburtliche Depressionen

Quelle: “Kontinuierliche Unterstützung für Frauen während der Geburt“ (Continuous Support, Hodnett, ED.; Gates, S.; Hofmeyr, GL.; Sakala, C. 2003).
"Katharina hat mich liebevoll und einfühlsam während und nach meiner Zwillingsschwangerschaft begleitet. Sie war stets erreichbar und hat mir mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

Ihre verständnisvolle, emotionale Begleitung während einer von vielen Ängsten geprägten Schwangerschaft und Geburt hat mich sehr gestärkt und meinen Start ins Mamaleben sehr positiv beeinflusst."
PHOTO-2022-06-11-20-00-16
Kathrin S.
did_logo_klein

Als Mitglied von Doulas in Deutschland e.V. bin ich beauftragt, im Sinne der Vereinssatzung meine Doulatätigkeit anzubieten und mich an den Ethik-Code & Doulaknigge zu halten.

Mehr erfahren